Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Es geht los beim "Üsa bio" Selbsternteacker in Rankweil

Selbst ernten - selbst geniessen. Das Säen, Pflanzen, Pflegen und Ernten lässt nicht nur Obst, Gemüse, Kräuter und Blumen wachsen, sondern auch Gemeinsinn und gute Nachbarschaft

Es fühlt sich so gut an mit dem kochen zu können, was wir selbst angebaut haben. Wir wissen ganz genau, was drinsteckt, nämlich nur Natur. Aber auch wie viel Arbeit und welche Ressourcen wir aufgewendet haben, um das Gemüse heranzuziehen. Wenn die Lebensgrundlage, Nahrung, aus dem eigenen Garten kommt, gibt das nicht nur eine enorme Wertschätzung und einen direkten Bezug zu dem, was auf dem Teller landet, sondern auch eine unglaubliche Zufriedenheit

Wer Interesse hat - jetzt ist der richtige Zeitpunkt Der "Üsa bio" Selbsternteacker am Maldinaweg in Rankweil ist in Vorbereitung.

Aktuell: Sonnenblumen und Sommerrettich zur freien Entnahme!

Kontakt und Info direkt am Acker: Freitag und Samstag ab 14.00 Uhr oder direkt bei Arnold Feuerstein, 0664/4036671, arnold.feuerstein@gmail.com

Artikel teilen

Teilen auf Facebook
Teilen auf Google+
Teilen auf Twitter
Teilen via E-Mail

Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Unsere über 15.000 ehrenamtlichen Mitglieder sind in 66 Ortsvereinen dem Verband für Obst- und Gartenkultur angeschlossen.

6842 Koblach, Wegelersfeld 10a
E-Mail an den OGV
Bankverbindung: Sparkasse Feldkirch
IBAN: AT15 20604 0310 1173 080
BIC: SPFKAT2BXXX

Sponsoren des Landesverbandes

Peter Dach
VKW Oekostrom
Vorarlberger Gärtner und Floristen
SPAR-
Sparkasse
Branner Kompostwerk
LFI
Rosen Waibel
SCHMIDT´S Handelsgesellschaft mbH
Baumpflegeteam