Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Umwelt im Gespräch

Zusammenfassung

Am 13.10.2020 hielt im Rathaus Bludenz Bernhard Huchler den angekündigten Vortrag über die Vielfalt einer naturnahen Hecke mit heimischen Wildgehölzen. Schwerpunkt war dabei der Nutzen einer heimischen, naturnahen Bepflanzung für Insekten und Vögel.

Es war eine aufschlussreiche und spannende Darlegung von diesem Zusammenspiel. Es gab zu diesen Themen auch interessante Lektüren von Naturvielfalt Vorarlberg. HP: ww.vorarlberg.at/naturvielfalt, Email: naturvielfalt@vorarlberg.at

Am 17.10.2020 war dann der Praxisteil an der Reihe. Gegenüber vom Untersteinstadion - Auffahrt Sandsilo - pflanzten wir unter Anleitung vom Stadtgärtner Lorenz Bischof eine Vielzahl von Hecken und Sträucher. Dazu gab es laufend Erläuterungen welcher Busch, welche Hecke für Insekten oder mehr für Vögel zuständig ist. Lorenz Bischof wurde mit Fragen bombardiert, die er alle ruhig und kompetent beantwortete.

Beide Veranstaltungen waren gut besucht und können als toller Erfolg bezeichnet werden. Dies sicherlich auch durch die vorbildliche Vorbereitung von Regina Bertsch, Amt der Stadt Bludenz/Umwelt u Mobilität. Ein herzliches Dankeschön für die tolle Kooperation.

Artikel teilen

Teilen auf Facebook
Teilen auf Google+
Teilen auf Twitter
Teilen via E-Mail

Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Unsere über 15.000 ehrenamtlichen Mitglieder sind in 66 Ortsvereinen dem Verband für Obst- und Gartenkultur angeschlossen.

6842 Koblach, Wegelersfeld 10a
E-Mail an den OGV
Bankverbindung: Sparkasse Feldkirch
IBAN: AT15 20604 0310 1173 080
BIC: SPFKAT2BXXX

Sponsoren des Landesverbandes

SCHMIDT´S Handelsgesellschaft mbH
Branner Kompostwerk
Sparkasse
LFI
Vorarlberger Gärtner und Floristen
Baumpflegeteam
VKW Oekostrom
SPAR-
Peter Dach
Rosen Waibel