Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Durchführung von Veranstaltungen in Zeiten von COVID 19

Immer wieder erhalten wir Anfragen bezüglich der Durchführung von Veranstaltungen im Zeichen von COVID 19.

Da sich die Situation fast täglich ändern kann… dienen die folgenden Informationen deshalb als nur Orientierungshilfe und stellen kein umfängliches Corona-Maßnahmenpaket dar.

Die Informationen sind verständlicherweise auch nicht tagesaktuell, bieten aber grundsätzliche Informationen.

Was ist der Grund für die Veranstaltung?

  • Als erstes sollte überlegt werden, ob die Veranstaltung unbedingt notwendig ist.
  • Kann die Veranstaltung auch mit wenigen Personen oder online durchgeführt werden?

Wer hat die Verantwortung?

  • Der organisierende Verein, Verband etc. (Vorstand) ist für die Einhaltung und Kontrolle aller coronabedingten Maßnahmen im Rahmen der Veranstaltung verantwortlich.
  • Er hat mit dem Betreiber des Veranstaltungsortes (Halle, Gasthaus, Freigelände etc.) abzuklären, welche Maßnahmen vor Ort zu erfüllen sind.
  • Für jede Veranstaltung über 200 Personen (seit 1. August) muss von den Verantwortlichen ein an die Örtlichkeit der Veranstaltung angepasstes COVID-19-Präventionskonzept erstellt und bei der entsprechenden Behörde zur Bewilligung vorgelegt werden.
  • Bei mehr als 200 Personen ist verpflichtend ein COVID-19-Beauftragter zu stellen.

Ist es für den Veranstalter möglich, alle zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Corona Vorsichtsmaßnahmen zu organisieren und für deren Einhaltung entsprechende Kontrollen während der Veranstaltung mit entsprechend geschultem Personal (ist vom Veranstalter zu organisieren) durchzuführen?

Je nach Veranstaltungsgröße sind behördliche Bewilligungen einzuholen. (siehe Download im Anhang)

Was ist u.a. abzuklären?

  • Schriftliche Registrierung (Name, Adresse, Kontaktdaten wie Telefon, Mail) aller Personen beim Einlass im Bereich der Veranstaltung (Besucher, Mitarbeiter, Küchenpersonal etc.
  • Regelungen zur Steuerung der Besucherströme (besonders im Eingangsbereich)
  • Einhaltung und Kontrolle der Maskenpflicht
  • Einhaltung und Kontrolle der Mindestabstände im gesamten Veranstaltungsbereich
  • Regelungen betreffend die Verabreichung von Speisen und Getränken
  • Einhaltung und laufende Kontrolle aller Hygienevorschriften in den Sanitärbereichen
  • Genügend Plakate, Warnhinweise, Tafeln mit Hinweisen auf Vorschriften wie Maskenpflicht, Hygienevorschriften etc. in allen Bereichen des Veranstaltungsortes
  • Einhaltung und Kontrolle der Mindestabstände bei Tischen (Stehtischen), Bänken, Stühlen etc.)
  • Einhaltung und Kontrolle des Konzeptes während der Veranstaltung
  • Alle notwendigen Maßnahmen im Rahmen der Datenschutzverordnung

Einen Folder des Gesundheitsministeriums mit den wichtigsten Maßnahmen zur Durchführung von Veranstaltungen findet ihr im Anhang.

Artikel teilen

Teilen auf Facebook
Teilen auf Google+
Teilen auf Twitter
Teilen via E-Mail
ogv20200203052136
Bildergalerie öffnen

Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Unsere über 15.000 ehrenamtlichen Mitglieder sind in 66 Ortsvereinen dem Verband für Obst- und Gartenkultur angeschlossen.

6842 Koblach, Wegelersfeld 10a
E-Mail an den OGV
Bankverbindung: Sparkasse Feldkirch
IBAN: AT15 20604 0310 1173 080
BIC: SPFKAT2BXXX

Sponsoren des Landesverbandes

Baumpflegeteam
SPAR-
LFI
Rosen Waibel
SCHMIDT´S Handelsgesellschaft mbH
Peter Dach
Sparkasse
Vorarlberger Gärtner und Floristen
Branner Kompostwerk
VKW Oekostrom