Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Aktivsommer der Stadt Hohenems mit Unterstützung vom OGV Hohenems

In der Zeit vom 04.08.2020 bis 07.08.2020 werden beim Sommerprojekt "Aktivsommer" der Stadt Hohenems "Kischta-Gärtle" gebaut. Das Projekt wird von Mitgliedern des OGV Hohenems unterstützt.

Im heurigen Aktivsommerprogramm können Kinder unter der Anleitung von Pädagoginnen und Mitgliedern vom OGV Hohenems Kischta Gärtle bauen und diese bepflanzen.

Tag 1, 4.8.2020 im Werkhof der Stadt Hohenems:

Die Projektleiterin Angelika HILBE begrüßt die teilnehmenden Kinder und die Helfer (Kindergartenpadagoginnen und OGV Mitglieder)

Nach der Begrüßungsrunde verteilen sich die Kinder an die Tische, wo die Helfer mit den bereitgestellten Materalien schon warten und den Kindern fachkundige Anweisungen beim Bauen der Kisten geben.

Die Kisten werden zusammengebaut und bemalt.

Einige Kinder helfen beim Zubereiten einer gesunden Jause aus diversen Kräutern.

Neben den Kisten basteln einige Kinder Holztäfelchen, um das Eingesähte beschriften zu können.

Gegen Mittag ist der erste Tag vorbei und die Kinder werden von den Eltern abgeholt.

Tag 2, 5.8.2020 im Werkhof der Stadt Hohenems:

Es werden die am Vortag gebastelten Kisten mit Jute ausgestattet, mit Erde befüllt und bepflanzt.

Die Kinder können zwischen verschiedenen Kräuter, Blumen, Gewürzen und Beeren auswählen, die dann in den "Kischta-Gärtle" wachsen und gedeihen können.

Danach wird eine flexible Folie angebracht, die die Kisten je nach Einstellung zu einem Frühbeet, oder zu einer Kleinbeetanlage macht.

Neben der Kistengestaltung konnten die Kinder auch Gießkannen aus verbrauchten Waschmittelflaschen, ein Insektenhotel, oder Täfele für die Beschriftung des Kisteninhaltes herstellen.

Zwischenzeitlich konnten die Kinder auch mit Dominosteinen eine Strecke bauen, die mit dem Anstoßen des ersten Steines umfallen sollte. Leider musste ein paar Male erneut Starthilfe gegeben werden.

Tag 3, 6.8.2020 in der Mittelschule Hohenems Herrenried:

Es werden Duschgels, Salben und Sachen zum Naschen zubereitet. (ohne OGV Unterstützung)

Tag 4, 7.8.2020 beim OGV Schopf:

Für die Kinder wird ein Abschlussnachmittag organisiert.

Einige Kinder machen auf dem offenen Feuer Pizzaschnitten, andere legen die am Vortag zubereiteten Duschgels, Kräutersalze, Trösterglas und Duftkissen schön aus, um sie dann den Eltern zu präsentieren.

Weitere Kinder beschäftigen sich mit Kniffelspielen, legen eine Dominostrecke, oder messen ihre Stärke beim Seilziehen. Auch Paarschi und Stelzen stehen bereit, wo die Kinder ihre Koordination und Geschicklichkeit testen können.

Am späteren Nachmittag kommen dann die Eltern dazu. Ihnen wird die Arbeit dieser Woche präsentiert. Der Obmann vom OGV Dieter SEIDL stellt den Verein kurz vor und bedankt sich für die gute Zusammenarbeit.

Nach einem kurzen gemütlichen Hock ist diese Aktivsommerwoche "Kischta-Gärtle" vorbei.

Die gebastelten "Kischta Gärtle" und auch Duschgels, Kräutersalze, Duftkissen und Tröstergläser können am Schluss mit nach Hause genommen werden. Alle Kinder bekommen auch ein Erinnerungsfoto.

Die Woche hat allen Kindern und auch den Helfern ausgezeichnet gefallen.

Artikel teilen

Teilen auf Facebook
Teilen auf Google+
Teilen auf Twitter
Teilen via E-Mail

Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Unsere über 15.000 ehrenamtlichen Mitglieder sind in 66 Ortsvereinen dem Verband für Obst- und Gartenkultur angeschlossen.

6842 Koblach, Wegelersfeld 10a
E-Mail an den OGV
Bankverbindung: Sparkasse Feldkirch
IBAN: AT15 20604 0310 1173 080
BIC: SPFKAT2BXXX

Sponsoren des Landesverbandes

Peter Dach
Rosen Waibel
Sparkasse
Branner Kompostwerk
LFI
SCHMIDT´S Handelsgesellschaft mbH
Baumpflegeteam
VKW Oekostrom
SPAR-
Vorarlberger Gärtner und Floristen